Besucher: 53.052 . aktualisiert am 08.04.2019 Sitemap . Impressum . Disclaimer . Datenschutzerklärung
Hand und Fuß e.V. - Solidargemeinschaft der Generationen. Tauschbörse für nachbarschaftliche Hilfeleistungen.
Home Wir über uns Vorstand Archiv Presseberichte Kontakt Aktuelles
 
Artikel in den Brensbacher Nachrichten vom 09.02.2018

Vorstandswahlen bei „Hand und Fuß“

Die Jahreshauptversammlung von „Hand & Fuß“ am 26.01.2018 in dem traditionsreichen Brensbacher Lokal „Zur Alten Post“ war gut besucht. Das zeigt, dass viele Mitglieder diesen Nachbarschaftshilfeverein aktiv unterstützen möchten, ihre Hilfe anbieten oder auch bei eigenen kleineren Problemen im Alltag Hilfe erwarten, was in fast allen Fällen problemlos klappt. Bei dieser Versammlung wurden die Tagesordnungspunkte, die auf der schriftlich versandten Einladung aufgeführt waren, der Reihe nach behandelt. Zuerst wurde in einer Gedenkminute eines verstorbenen Mitglieds gedacht. Anschließend trug der Vereinsvorsitzende Klaus-Dieter Schmidt seinen Jahresbericht vor und ging auf die wesentlichen Aktivitäten des vergangen Jahres ein. Da war die erfolgreiche Einführung eines neuen, das heißt kürzeren und moderneren Vereinsnamens sowie die Erstellung eines neuen Logos, das mit Hilfe einer Brensbacher Diplom-Designerin gut gelungen ist. Er führte die regelmäßigen Vorstandssitzungen und Mitgliederversammlungen auf und zeigte sich erfreut darüber, dass die Kaffenachmittage in der Alten Post gut besucht wurden. Diese Kaffeenachmittage werden auch künftig alle zwei Monate durchgeführt. Hier finden sich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, die sich zu einem netten Gespräch bei Kaffee und Kuchen zusammensetzen möchten. Alle sind herzlich willkommen, nicht nur Vereinsmitglieder. Die Termine werden in den Brensbacher Nachrichten und auch auf der Homepage veröffentlicht. Der Vereinsvorsitzende berichtete auch über das sehr schöne Sommerfest bei Andrea Nieter und den gelungenen Vereinsausflug. Eine Spende in Höhe von 400,00 Euro wurde am 29.05.2017 dem gemeinnützigen Verein „Familienhilfezentrum Odenwald“ überreicht, der auch in Brensbach tätig ist.
Die Mitgliederzahl hat sich auch im Jahr 2017 positiv entwickelt und es konnte sogar noch ein neues Mitglied begrüßt werden, das bei dieser Hauptversammlung seinen Beitritt erklärte.
Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 124 Hilfseinsätze registriert. Hauptsächlich waren dies Fahrten zum Arzt oder zum Einkaufen, Zimmerpflanzen oder Garten gießen und kleine handwerkliche Arbeiten. Aber der Verein bietet in noch mehreren Bereichen Hilfe an. Ein großes Lob und Dankeschön gebührt auch Frau Hilde Schüle, die seit vielen Jahren als Mitglied von Hand & Fuß die Gemeindebücherei ehrenamtlich führt.
Nach dem Bericht des Vorsitzenden trug die Rechnerin Christel Ehrentreich ihren Kassenbericht vor, der bei Bedarf eingesehen werden konnte.
Die Kassenprüfer Sigrid Völker und Rolf Hasselbach bescheinigten eine einwandfrei Kassenführung und beantragten die Entlastung des Vorstandes, was dann auch einstimmig erfolgte.
Die anschließende Wahl, die zu Beginn von Maria Triesethau geleitet wurde, wurden folgende Personen vorgeschlagen und gewählt:
1. Vorsitzender: Klaus-Dieter Schmidt
2. Vorsitzende: Manuela Pludra
Rechnerin: Christel Ehrentreich
Schriftführerin: Gretel Büdinger
Beisitzer: Brigitte Kitschke, Andrea Nieter, Elke Wanke und Norbert Tenz.
Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt.
Turnusgemäß wurde zur neuen Kassenprüferin Maria Triesethau einstimmig gewählt.
Anschließend klang die Jahreshauptversammlung bei einem Abendessen in einer angenehmen Atmosphäre aus.
Der Vorstand
 

Artikel in den Brensbacher Nachrichten vom 18.10.2017

„Hand und Fuß“ wird attraktiver

Ein sehr sinnvoller Verein im Gersprenztal ist „Hand und Fuß“, sinnvoll deshalb, weil dieser Verein den Bürgerinnen und Bürger im Gersprenztal hilft, die in ihrem Alltag mal Hilfe benötigen. In so eine Situation kann jeder mal kommen, nicht nur Ältere oder Kranke. Beispiele gibt es genügend: Wer gießt meinen Garten, wenn ich im Urlaub bin? Wer füttert meine Katze? Wer fährt mich zum Arzt oder zum Einkaufen, weil ich nicht mehr gut zu Fuß bin? Wer bäckt mir einen Kuchen bei meiner Feier? Wer hilft mir bei einer kleinen Reparatur im Haus oder Garten? Die einfache Antwort lautet: „Hand und Fuß“. Diesen Verein gibt es schon seit über 10 Jahren. Er wurde als Nachbarschaftshilfeverein gegründet mit der Idee, dass Einer dem Anderen helfen kann. Wie das funktioniert kann man auf unserer Homepage www.handundfuss-gersprenztal.de nachlesen oder sich auch bei unseren Treffen, die alle zwei Monate in der Alten Post stattfinden, erklären lassen. Interessenten bekommen auch gerne am Telefon die gewünschte Auskunft unter der Nummer 01626619840 oder 06161-807951.
Wir möchten, dass sich unser Verein weiterentwickelt. Wir wollen alle Bevölkerungsschichten ansprechen, mit einem neuen Namen, einem neuen Logo und einem neuen Auftritt. Deshalb haben wir Namen und Logo etwas geändert und moderner gemacht. Wir glauben, dass dies ganz gut gelungen ist. Allerdings geht das nicht ohne professionelle Beratung, die wir auch hier in Brensbach gefunden haben.
Unseren neuen Namen und auch die notwendigen Änderungen in unserer Satzung haben wir bei unserer Mitgliederversammlung am 10.11.2017 vorgestellt. Einstimmig wurden alle Änderungsvorschläge angenommen. Wir können nun die neu gedruckten Flyer auslegen und verteilen und hoffen auf rege Resonanz.
Aber nicht nur das Helfen macht uns Freude, wir haben auch viel Spaß bei unseren jährlichen Sommerfesten, unseren Ausflügen und natürlich auch bei unseren Kaffeenachmittagen. Testen Sie uns, kommen Sie zu unseren Treffen. Sie können natürlich auch sofort mal probieren, wie dies mit der Hilfe funktioniert. Rufen Sie an und teilen Sie uns Ihren Wunsch mit – wir werden versuchen, Ihnen zu helfen.


Presseberichte 2012
Hörfunkbeitrag auf HR4
Hörfunkbeitrag auf HR4
Dieser Beitrag wurde am 21.09.2012 über uns ausgestrahlt
Download »
mp3-Datei
Größe: 4 MB
Artikel mit der Ankündigung des wöchentlichen Bürodienstes von "Hand & Fuß" im Rathaus von Reichelsheim, erschienen am 27.4.2012 im Odenwälder Echo.
Infoveranstaltung in Reichelsheim Anfang Februar. Der unten gezeigte Artikel erschien am 28.1.2012 im Odenwälder Echo.
Hörfunkbeitrag auf HR4 zum 10-jährigen Fest

Dieser Beitrag wurde einen Tag vor dem Jubiläumsfest ausgestrahlt.
Download »
mp3-Datei
Größe: 2 MB
Presseberichte 2009

Beilage im Darmstädter Echo vom 11.08.2009

Beilage im Darmstädter Echo vom 11.08.2009 zum Reichelsheimer Michelsmarkt.
Michelsmarkt . Presseecho 2009

Artikel in TIPP 2008

Herausgeber ist der Paritätische Wohlfahrtsverband

Artikel im Odenwälder Echo Frühjahr 2008

nachdem wir den Verein beim Sport- und Kulturausschuss der Gemeinde Reichelsheim vorgestellt hatten
nach oben Δ
Photographie © S. Hofschlaeger . www.pixelio.de
Die Website verwendet Cookies zur besseren Bedienbarkeit. Die Nutzung ist aber auch mit deaktivierten Cookies möglich. Mit der Benutzung der Website stimmen Sie der Datenschutzerklärung der www.handundfuss-gersprenztal.de zu.